Fürwitzl
 
Home Über mich Shop Kontakt
 

Herzlich willkommen bei Fürwitzl.de



'Fürwitzl' ist ein altbayerischer Begriff für ein weibliches Dekolleté.
'Fürwitzl' ist ein Wort, das in Bayern schon sehr lange beheimatet ist. Bereits im 8. Jahrhundert kam dieses Wort im sogenannten 'Wessobrunner Gebet', eines der ältesten Schriftzeugnisse überhaupt aus dem deutschen Sprachraum, vor. Da heißt es: 'firiuuizzo meista' - 'das Größte, der bestaunenswertesten Dinge', 'das Größte der Wunder überhaupt'. Und 'Fürwitz' bedeutet noch heute im Dialekt einerseits 'Neugierde' und andererseits 'ein Ding, das man bestaunen muss'. Und zu diesen bestaunenswerten Dingen gehört - zumindest für die Männer - mit Sicherheit ein tiefer, weiblicher Ausschnitt.
Also 'Fürwitz' ist etwas Bestaunenswertes, 'Fürwitzl' ein weibliches Dekolleté.
(Quelle Bayerischer Rundfunk - 14.03.11, siehe http://www.boari.de/woerterbuch/fuerwitzl.htm)